Babyphone mit Kamera

Nachfolgend gehen wir näher auf das Thema Babyphone mit Kamera ein. Auf diese Weise können Sie sich einen Überblick über die Babyfones verschaffen.

Babyphone mit Kamera – Die Technik

Neben der akustischen Babyüberwachung übermittelt ein Babyfon mit Kamera auch ein Bild des Babys. Eine Infrarot-Nachtsichtkamera liefert sogar Bilder bei völliger Dunkelheit. Die Eltern verfügen über den Empfänger, der zusätzlich einen kleinen LCD Display hat, auf dem die Livebilder der Kamera zu sehen sind.

Babyphones mit Kamera sind natürlich wesentlich teurer, als die, die lediglich akustische Geräusche weiterleiten. Dies ist jedoch, aufgrund der viel aufwendigeren Technik, verständlich. Die Kamera, die Nachsichtkamera und das LCD-Display haben eben ihren Preis. Doch ein Preisvergleich lohnt sich auch hier. Für den Kunden ist letzten Endes das Preisleistungsverhältnis wichtig. Er möchte gute Ton- und Bildqualität zu einem angemessenen Preis.

Babyphone mit Kamera – Die Babyüberwachung der neuen Generation

Die einen Eltern sagen, dass man auf diese Weise viel besser auf sein Baby aufpassen kann. Für andere Eltern kommt eine Videoüberwachung überhaupt nicht infrage. Sie lehnen eine Überwachung „a la Big Brother“ auch bei Babys ab.

Zu den Pluspunkten zählt wohl, dass Eltern sich sicher sein können, dass sie wirklich alles mitbekommen, was im Kinderzimmer passiert. Ist das Baby wirklich ruhig? Kann es denn überhaupt einschlafen? Versucht es womöglich aus dem Bett zu klettern? Mit einer Kamera reicht ein kurzer Blick auf das Display und Eltern können sich diese Fragen schnell beantworten.

Was sollten Sie beachten?

Falls Sie mit dem Gedanken einer Anschaffung eines solchen Babyfones spielen, sollten Sie folgende Kriterien beachten: Aufgrund der Strahlung, die jedes Babphone absondert, sollten Sie auf amtliche Prüfsiegel achten, die zeigen, dass das Produkt getestet ist. Meistens geben Käufer an, welchen Platz ein Artikel zum Beispiel bei Stiftung Warentest belegt an. Von der Benutzerfreundlichkeit können Sie sich am besten Überzeugen, indem Sie die Kundenrezensionen durchlesen.

Wir haben auf dieser Webseite Kundenrezensionen für Sie zusammengefasst, die von Käufern stammen, die das jeweilige Babyphone bereits getestet haben. Auch die Bildqualität des LCD-Displays wird von den Kunden beurteilt. Denken Sie bereits vor dem Kauf darüber nach, welche Produktmerkmale das Babyphone mit Kamera noch haben sollte. Es gibt zum Beispiel Modelle mit Atemüberwachungsfunktion, mit Temperaturfühler oder Luftfeuchtigkeitsmesser.

Das Baby im Auge behalten mit einem Babyphone mit Kamera

Renommierte Hersteller sind zum Beispiel: Audioline, Philips und Motorola. Je nach Gerät verfügt die Baby Videoüberwachung über eine vertikal schwenkbare Kamera, ein Farbdisplay, ein Infrarot-Nachtlicht oder sogar über abspielbare Schlaflieder und einer Sprechtaste, über die sich die Eltern direkt an das Baby wenden können. Die Preise für ein Babyphone mit Kamera liegen zwischen 70 und 400 €.

In den folgenden Jahren wird das Babyfon mit Baby Videoüberwachung wohl gar nicht mehr wegzudenken sein. Informieren Sie sich vor dem Kauf genau. Lassen Sie sich Zeit mit der Entscheidung und lesen Sie sich auch durch, wie die Kunden den Artikel bewertet haben. Für viele Eltern sind die Geräte eine große Hilfe und Sie empfinden ein Babyphone mit Kamera als sehr komfortabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.